Project Description

Proud, Strong & Noble

„Kein Gin für die Massen, sondern für die Macher“

Proud, Strong & Noble wurde 2020 von Unternehmer und Vertriebsexperte Martin Limbeck gegründet. Gemeinsam mit seinem Team hat der Gründer der Limbeck Group es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihren Vertrieb auf den Punkt zu bringen. Was das mit Gin zu tun hat?

Martin trinkt am liebsten Gin und hat auf seinen Geschäftsreisen kreuz und quer durch die Welt verschiedenste Marken probiert. Der letzte Impuls kam von seinem Sohn Chris, der ihm einen „Gin Baukasten“ schenkte. Dann war klar: „Ein eigener Gin, das wär’s!“ Doch es sollte kein gewöhnlicher Gin sein. Schließlich gibt es in Deutschland schon mehr als 400 heimische Gins.

Nach einigen Versuchen entstand schließlich in Zusammenarbeit mit einem kleinen Familienbetrieb aus Kolbermoor Proud, Strong & Noble.

Des Pudels Kern

Und was hat es mit dem Namen auf sich? Auch dahinter verbirgt sich eine spannende Geschichte, die eng mit Martin Limbecks Leben verbunden ist. Die Idee kam von einem guten Freund. Seine Begründung: „Proud und Strong, das bist du definitiv. Und deine Hunde sind ja auch starke Kerle, die ordentlich was hermachen – schon ziemlich nobel.“ Damit war klar: Wenn die Hunde schon Namensgeber sind, dann müssen sie auch Teil des Logos werden. Und so zeigt das Wappen nun die vier Königspudel Ego, King Murphy, Doc Watson und Major Tom. Vier Hunde, die von ihren Eigenschaften her nicht besser passen könnten.

Für alle, die sich mit Hunderassen nicht so gut auskennen: Königspudel sind besondere Hunde, auch wenn sie in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten sind. Sie sind extrem schlau, stark und geschickt – und dabei sehr elegante und treue Begleiter. Auch die königliche Herkunft ist kein Gerücht: Sie wurden am französischen Königshof gezüchtet und als Jagdhunde eingesetzt, bevor der Pudel schließlich zum Trendhund der Damensalons wurde.

Gin

PROUD, STRONG & NOBLE GIN